!!Eilmeldung! Ab 19.04. Fernunterricht!

Liebe Eltern,
liebe Erziehungsberechtigte,
aufgrund der hohen Inzidenzwerte im Landkreis erhielten wir heute Mittag vom Schulamt nun doch die Entscheidungsbefugnis, die Schule für den Präsenzbetrieb geschlossen zu halten.
In Absprache mit allen Besigheimer Schulen haben wir entschieden, dass alle Schulen in Besigheim weiterhin im Fernunterricht bleiben. Bis auf die Abschlussklassen und die Notbetreuungsgruppen betrifft dies alle Klassen.
Morgen allerdings bleiben auch die Abschlussprüflinge zuhause, bis ein neuer Stundenplan erstellt ist. Die für morgen angekündigten Lernnachweise in der Sekundarstufe entfallen. Die neuen Termine erhalten Sie dann über die Lehrkräfte.
Herzliche Grüße
Ihre Schulleitung

Spendenaktion Weihnachten

Liebe Schüler/innen, liebe Eltern,

bei unserer Spendenaktion der Klassen 2 und 4, bei dem für Kinder in der Ukraine gesammelt wurde, kam ein Betrag von 632,43 Euro zustande.
Herzlichen Dank  an ALLE, die die Spendenaktion durch Mithilfe oder eine Spende unterstützt haben.

Die Religionslehrer/innen der Klassenstufen 2 und 4

Anmeldung Klasse 5

Die Anmeldung ist ab dem 1. März 2021 bis spätestens 11. März 2021 möglich. (Dies gilt auch für die Schülerinnen und Schüler, die am besonderen Beratungsverfahren teilnehmen. Eine Ummeldung ist dann nach Abschluss des Beratungsverfahren bis Donnerstag, 01. April 2021 möglich.)

Zur Anmeldung benötigen wir insgesamt folgende Dokumente:

  • die Bestätigung Grundschule (Blatt 3 und 4)
  • die Geburtsurkunde oder Familienstammbuch oder Kinderausweis
  • Impfpass oder Masernimpfbestätigung der Grundschule
  • das   Anmeldeformular (ausgefüllt) 

Die weiterführenden Schulen Besigheims haben sich auf ein einheitliches Vorgehen bei der Anmeldung für die künftigen Fünftklässlerinnen und Fünftklässler geeinigt. Um Kontakte zu reduzieren und einen möglichst einfachen Ablauf bei der Anmeldung zu erreichen, bitten wir Sie Folgendes zu beachten:

  1. Der einfachste Weg ist die Zusendung per Post. Füllen Sie dazu das  Anmeldeformular gut leserlich aus. Achten Sie dabei unbedingt auf korrekte Kontaktdaten für die anschließende Rückmeldung! Legen Sie die Blätter 3 und 4 der Grundschulempfehlung im Original und jeweils eine Kopie der Geburtsurkunde und der Masernimpfbestätigung (Impfpass) bei.
  2. Alternativ können Sie alle Unterlagen einscannen und per Mail sekretariat@friedrich-schelling-schule.de schicken. Danach schicken Sie bitte bis spätestens 11. März die Blätter 3 und 4 der Grundschulempfehlung im Original per Post.
  3. In Ausnahmefällen kann die Anmeldung auch in Präsenz vor Ort an der Schule erfolgen. Melden Sie sich dazu aber bitte unbedingt vorher telefonisch (07143-803010) an.

Bei den beiden ersten Möglichkeiten erhalten Sie auf alle Fälle innerhalb weniger Tage eine Rückmeldung von Seiten der Schule. Sollte dies nicht geschehen, setzen Sie sich bitte umgehend mit uns in Verbindung.

Um den Masernschutz nachzuweisen, müssen wir die Impfung anhand des Originals nachvollziehen können. Die Vorlage des Nachweises wird dann zu Beginn des neuen Schuljahres organisiert.

Für die Busschüler*innen: Das Bestellformular zum Scool-Abo erhalten Sie hier. Das Formular mit Bild lassen Sie dann bitte der Schule zukommen.
Wenn Sie ein digitales Passbild haben, können Sie das Abo auch direkt online beantragen: 
Scool-Abo-Bestellformular online. Die dafür nötige SIS-Nummer lautet: 04116269

Informationsabend „Lernen an der Gemeinschaftsschule“

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

wir laden Sie herzlich dazu ein, unser Konzept und das Arbeiten an der Gemeinschaftsschule Besigheim näher kennenzulernen.
Unsere Kollegin Frau Hammen-Berner wird an diesem Abend die Besonderheiten unseres Schulkonzepts in einem kurzen Vortrag vorstellen. Im Anschluss stehen wir Ihnen für Fragen zur Verfügung.

Termin: 26. Januar 2021, 19:30 Uhr,
digital über das Videokonferenztool Jitsi Meet

Aus Infektionsschutzgründen können wir dieses Jahr den Informationsabend nicht vor Ort durchführen. Daher werden wir uns mithilfe des Videokonferenztools „Jitsi Meet“ im virtuellen Raum begegnen. Hierfür ist spätestens bis zum 25. Januar 2021 eine vorherige Anmeldung unter infoabend@friedrich-schelling-schule.de notwendig. Nach der Anmeldung erhalten Sie alle weiteren Informationen (Zugangsdaten, technische Details).

Wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen!

Das Kollegium der
Friedrich-Schelling-Schule Gemeinschaftsschule

zum Tag der offenen Tür digital

zur Anmeldung Klasse 5 

Absage Informationsveranstaltung Kl. 4

Absage der Informationsveranstaltung „Weiterführende Schulen“


Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte der Klassen 4,

aufgrund der aktuellen Situation müssen wir die geplante Informationsveranstaltung am 25.11.2020 in der Alten Kelter absagen. Wir bitten hier um Ihr Verständnis. Sollte sich die Infektionslage ändern, kann sie eventuell zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden.

Hier finden Sie zur Information die Präsentation zur Informationsveranstaltung:

In den im Dezember und Januar stattfindenden Beratungsgesprächen erhalten Sie darüber hinaus noch weitere und vertiefende Informationen zu Arbeitsweisen und Abschlüssen der jeweiligen Schularten.
Wenn Sie Fragen zu den verschiedenen Schularten haben bzw. nähere Informationen wünschen, können Sie sich gerne direkt an die weiterführenden Schulen wenden (Kirbachschule Hohenhaslach (Werkrealschule), Maximilian-Lutz-Realschule, Christoph-Schrempf-Gymnasium, Friedrich-Schelling-Schule Gemeinschaftsschule) bzw. deren Internetauftritte besuchen.

86 neue Erstklässler an der Friedrich-Schelling-Schule

Wie in jedem Jahr war die Aufregung bei Klein und Groß spürbar. Viele neugierige Kinderaugen fieberten ihrem Schulstart entgegen. Auch für die vier Klassenlehrerinnen ist es spannend gewesen. In diesem Jahr fand die Aufnahmefeier für die neuen Erstklässler zeitversetzt in zwei Etappen in der Alten Kelter statt. Insgesamt darf die Friedrich – Schelling – Schule im Schuljahr 20/21 86 Neulinge begrüßen. Der Schulleiter Herr Ruf hieß die Neuankömmlinge herzlich willkommen. Für einen feierlichen Rahmen sorgten die Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen. Sie stimmten die Kinder mit einem ABC Rap auf den Schulalltag ein und trugen das Gedicht vom Riesen Timpetu vor. Die Gäste und Erstklässler konnten beim Lied „If you´re happy and you know it“ mitklatschen und stampfen. Nach diesem abwechslungsreichen Programm gingen die Klassenlehrerinnen mit ihren Klassen durch die Altstadt in die Schule. In ihrem Klassenzimmer erlebten sie dann ihre erste gemeinsame Schulstunde.

69 neue Fünftklässler an der Friedrich-Schelling-Schule

In diesem Schuljahr ist nichts wie immer. So wurden aufgrund der aktuellen Situation die neuen Fünftklässler in zwei Etappen in der Alten Kelter empfangen. Zuerst wurden die Klassen 5a und 5b begrüßt und im Anschluss dann die Klasse 5c.

Zu Beginn zog der neue Schulleiter Herr Ruf den Vergleich einer Kastanie in seiner Rede an die Gäste heran. Die Kinder gingen nun auf eine weiterführende Schule und dürften immer selbstständiger werden und ihre Schutzhülle ablegen. Die Sechstklässler gaben einen Einblick aus ihrem ersten Jahr an der Gemeinschaftsschule: Zum Beispiel vom Schulhund Marly, der bei den Schülerinnen und Schülern sehr beliebt ist und das Schulleben bereichert. Im Anschluss führte eine Gruppe aus dem Projekt Respekt eine Kata vor. Am Ende stellte der Schulsozialarbeiter Joscha Weber seine Angebote für Eltern und Schüler in diesem Schuljahr vor. Für die Schülerschaft ging es dann in ihre neuen Klassenzimmer und die Klassenlehrerinnen und Schülerinnen und Schüler konnten sich kennenlernen und die ersten beiden gemeinsamen Schulstunden erleben.

 

Zeugnisübergabe

Die Abschlussjahrgänge der Friedrich-Schelling-Schule in Besigheim haben nun ihre Zeugnisse bekommen. Der erste Jahrgang der Gemeinschaftsschule hat dabei mit Erfolg die Mittlere Reife absolviert und die zehnte Klasse beendet.

Die Abschlussfeier fand für die Neunt- und Zehntklässler in der Stadthalle Alte Kelter statt. Jeweils zwei Begleitpersonen durften bei der Zeugnisübergabe mit dabei sein. Zunächst waren die 34 Schüler der Klassen 9 an der Reihe, die den Hauptschulabschluss abgelegt hatten. Nach einer kurzen Ansprache von Rektorin Renate Opiolla und den Klassenlehrerinnen wurden die Zeugnisse übergeben.

Im Anschluss ging es mit den Zehntklässlern weiter, hier haben die Schüler die Mittlere Reife absolviert. Auch für sie gab es Redebeiträge, und nach der Zeugnisübergabe dankten die Absolventen Zsófia Jauer und Joaquin Abad Stock ihren Klassenkameraden, den Eltern und den Lehrern für die vergangenen Jahre. Abgerundet wurde die Feier durch eine Präsentation mit Bildern der vergangenen sechs Jahre. Der erste Jahrgang der Gemeinschaftsschule hat mit Erfolg die Mittlere Reife abgeschlossen. Von den 31 Absolventen erhielten zwölf eine Belobigung und vier einen Preis.

Sowohl in Klasse 9 als auch in bei den zehnten Klassen wurde ein Sozialpreis für besonderes soziales Engagement verliehen. Diesen erhielten Marie Brodbeck (Klasse 9), Ramona Boes (10a) und Florian Gdynia (10b).

Folgende Schüler erhielten ihre Zeugnisse: Klasse 9: Nassim Abdallah, Tobias Abel, Batuhan Irmak, Deniz Kilic, Marcel Lentner, Chris Molnar, Alexander Nägele, Maxim Petrenko, Clemens Rößle, Marie Brodbeck (Belobigung), Marlies Bruhn, Maya Eisenmann (Preis), Melissa Heinz, Michelle Klenk, Megan Riggio, Mary Veneziano (Belobigung), Justin Sylla, Sören Urbanetz, Sabrina Jüttner, Jana Kiemle, Shtiliyana Mihaylova, Melanie Pfeiffer, Sina Rother, Tayama Wöllner, Abdulrahman Aldoumani, Sven Franzen, Levin Klaudt, Dennis Kreisz, Marcus Marinitsch, Mathias Rögelein, Victoria Dippold, Julia Heinrich, Sude Özkan, Jennifer Zach.

Klasse 10: Joaquin Abad Stock (Preis), Jan Adler, Martin Arnaudov (Belobigung), Viktor Asenov, Patrick Brodbeck (Belobigung), Ramona Boes (Preis), Timea Ciardullo, Jana Corr (Belobigung), Chantal Etzel, Hannah Faschian, Amely Huth (Belobigung), Anneke Müller (Preis), Megan Perea, Nastassja Schweiker (Belobigung), Jessica Weiß (Belobigung), Muneeb Ahmad, Carlos Baumgärtner, Justin Bleier, Dominik Decker (Belobigung), Luca Frauhammer, Florian Gdynia (Belobigung), Luca Günl, Bastian Jahr (Belobigung), Nicole Berezencev (Belobigung), Giulia Di Liberto, Jana Friedrich, Zsófia Jauer (Preis), Tabea Kühn, Jana Pollak, Shannon Scheerer (Belobigung), Tabea Vale (Belobigung).

(NEB, 31.07.2020, Foto: Ramona Theiss)