Eine Schule für alle

Eine Schule für alle

Zum Schuljahr 2014/15 sind wir erfolgreich als Gemeinschaftsschule gestartet. Wir bieten eine Schule für alle Kinder mit allen Abschlüssen an. Dabei nehmen wir jedes einzelne Kind in den Blick und bieten mit unserem Konzept ein qualitativ hochwertiges, personalisiertes und wohnortnahes Schulangebot an.

Was zeichnet die Gemeinschaftsschule aus?

  • längeres gemeinsames Lernen, Freundschaften können zusammen bleiben
  • individuelle und personalisierte Lernwege – passend für jedes Kind
  • ab Klassenstufe 6 zweite Fremdsprache Französisch
  • durchgängiger 10-jähriger Bildungsgang
  • Lehrkräfte aller Schularten unterrichten hier
  • alle Abschlüsse und Übergänge werden angeboten: Hauptschulabschluss, Realschulabschluss, Anschluss an Sekundarstufe II mit Abitur (G9)
  • statt Noten differenzierte Formen der Leistungsbewertung und Leistungsrückmeldung
  • kein Sitzenbleiben
  • Klassenteiler liegt bei 28 Kindern
  • die Gemeinschaftsschule ist eine verbindliche Ganztagesschule, Lern- und Übungsphasen finden in der Schule statt

Veränderte Lernkultur an der Gemeinschaftsschule

In der Lernumgebung der Friedrich-Schelling-Schule ist diese veränderte Lernkultur sichtbar:

  • Lernatelier – als stiller Arbeitsort
  • Gruppenräume für jede Klasse
  • niveaudifferenzierte Materialien
  • feste Regeln und Rituale
  • Begleitung der Schüler durch regelmäßige Einzelgespräche (Coaching)
  • Entwicklungsgespräche mit Schülern, Lehrer und Eltern

Weitere Informationen zur Gemeinschaftsschule:

   Informationsflyer der Friedrich-Schelling-Schule

   Informationsbroschüre zur GMS (Kultusportal)

   www.gemeinschaftsschule-bw.de