Aktuelles

Jugendbegleiter/in gesucht

Wir suchen Jugendbegleiter/innen, die uns in der Arbeit im Ganztagesbetrieb unterstützen.
Genauere Informationen erhalten Sie über joscha.weber@friedrich-schelling-schule.de.

Zeiten:  Montag bis Donnerstag
(auch nur einzelne Tage möglich)
12 Uhr bis 14 Uhr

86 neue Erstklässler an der Friedrich-Schelling-Schule

Wie in jedem Jahr war die Aufregung bei Klein und Groß spürbar. Viele neugierige Kinderaugen fieberten ihrem Schulstart entgegen. Auch für die vier Klassenlehrerinnen ist es spannend gewesen. In diesem Jahr fand die Aufnahmefeier für die neuen Erstklässler zeitversetzt in zwei Etappen in der Alten Kelter statt. Insgesamt darf die Friedrich – Schelling – Schule im Schuljahr 20/21 86 Neulinge begrüßen. Der Schulleiter Herr Ruf hieß die Neuankömmlinge herzlich willkommen. Für einen feierlichen Rahmen sorgten die Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen. Sie stimmten die Kinder mit einem ABC Rap auf den Schulalltag ein und trugen das Gedicht vom Riesen Timpetu vor. Die Gäste und Erstklässler konnten beim Lied „If you´re happy and you know it“ mitklatschen und stampfen. Nach diesem abwechslungsreichen Programm gingen die Klassenlehrerinnen mit ihren Klassen durch die Altstadt in die Schule. In ihrem Klassenzimmer erlebten sie dann ihre erste gemeinsame Schulstunde.

69 neue Fünftklässler an der Friedrich-Schelling-Schule

In diesem Schuljahr ist nichts wie immer. So wurden aufgrund der aktuellen Situation die neuen Fünftklässler in zwei Etappen in der Alten Kelter empfangen. Zuerst wurden die Klassen 5a und 5b begrüßt und im Anschluss dann die Klasse 5c.

Zu Beginn zog der neue Schulleiter Herr Ruf den Vergleich einer Kastanie in seiner Rede an die Gäste heran. Die Kinder gingen nun auf eine weiterführende Schule und dürften immer selbstständiger werden und ihre Schutzhülle ablegen. Die Sechstklässler gaben einen Einblick aus ihrem ersten Jahr an der Gemeinschaftsschule: Zum Beispiel vom Schulhund Marly, der bei den Schülerinnen und Schülern sehr beliebt ist und das Schulleben bereichert. Im Anschluss führte eine Gruppe aus dem Projekt Respekt eine Kata vor. Am Ende stellte der Schulsozialarbeiter Joscha Weber seine Angebote für Eltern und Schüler in diesem Schuljahr vor. Für die Schülerschaft ging es dann in ihre neuen Klassenzimmer und die Klassenlehrerinnen und Schülerinnen und Schüler konnten sich kennenlernen und die ersten beiden gemeinsamen Schulstunden erleben.

 

Corona-Krise: Infos zum Schuljahr 2020/21

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

bis auf weiteres gilt ab 19. Oktober 2020 für Kinder und Jugendliche der Sekundarstufe (Kl. 5-10) eine Maskenpflicht (Mund-Nasen-Schutz), auf den Pausenhöfen, den Toiletten, in den Fluren und auch während des Unterrichts.

Bitte beachten Sie auch die Regelung, bei welchen Krankheitssymptomen Ihr Kind zuhause bleiben muss (siehe Handreichung).

Künftig muss nach jedem Ferienabschnitt folgendes Formular von den Erziehungsberechtigten ausgefüllt werden und am ersten Schultag der Schule vorliegen:

Gesundheitsbestätigung 2020/21 (Stand: 09.09.2020); in anderen Sprachen: Englisch (PDF), Französisch (PDF), Arabisch (PDF), Türkisch (PDF)

Ein Schulbesuch ohne Gesundheitsbestätigung ist nicht möglich.

Alle weiteren Informationen finden Sie in den Elternbriefen (schul.cloud).

 

Nähere Informationen aus dem Kultusministerium zum laufenden Schuljahr finden Sie in den folgenden Schreiben:

Bitte informieren Sie sich auch über die Homepage des Kultusministeriums.

Bleiben Sie gesund!

Herzlichst

Ihre Schulleitung
Jürgen Ruf


Das Kultusministerium zum Regelbetrieb an Grundschulen unter Pandemiebedingungen ab 29. Juni:


Das Kultusministerium informiert die Eltern (28.04.2020):


Das Kultusministerium zum Wiedereinstieg in den Schulbetrieb:


Informationen zur erweiterten Notbetreuung ab 27. April:


Die Ministerin schreibt zum Auftakt der Osterferien:


Die Zeiträume für die Abschlussprüfungen werden verschoben. Es werden zwei Nachtermine angeboten. Bei Bedarf ist ein dritter Nachtermin ab Mitte September möglich. Darüberhinaus gibt es Vereinfachungen im Prüfungsverfahren:


Die Notfallbetreuung wird nun auch in den Osterferien angeboten:


Bitte beachtet/beachten Sie auch folgende Hinweise und Tipps:


Weitere Informationen erhalten Sie in den folgenden Schreiben des Kultusministeriums bzw. auf der Seite des Kultusministeriums: